Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles
Autor: Frau Braun
Artikel vom 06.12.2018

Neue Lernsoftware für Kfz-Ausbildung

Gewerbliche Schule Crailsheim nimmt am Pilotprojekt „Electude LMS“ teil.

Um mit den rasanten technischen Fortschritten mithalten zu können, nimmt die Kfz-Abteilung der Gewerblichen Schule Crailsheim am Pilotprojekt der Firma Electude und der Innung Hohenlohe-Franken teil. Electude bietet eine umfassende webbasierte Lernumgebung an. Die Technik wurde von verschiedenen Kfz-Lehrern und Technikern entwickelt. Dennis Schühle, der in der Beratung und im Vertrieb von Electude tätig ist, präsentierte Ende November den Kfz-Lehrern der Gewerblichen Schule die kompetenzbasierte Lernsoftware. Diese registriert den individuellen Lernfortschritt eines jeden Auszubildenden. Entdeckungsbasierte Lernmodule sollen den Berufsschülern Konzepte und Problemlösungen vermitteln. Zudem stimulieren fotorealistische Grafiken, Animationen und Simulationen das aktive Lernen. Die Innung Hohnelohe-Franken plant künftig die Lernsoftware auch an anderen Schulstandorten der Region einzuführen.

Mit großem Interesse nahmen die Lehrkräfte der Kfz-Werkstatt an der Fortbildung teil: Abteilungsleiter Markus Müller, Fortbildungsleiter Dennis Schühle sowie die Lehrkräfte Timo Kaiser und Erich Wüstner (v.l.n.r.)
Mit großem Interesse nahmen die Lehrkräfte der Kfz-Werkstatt an der Fortbildung teil: Abteilungsleiter Markus Müller, Fortbildungsleiter Dennis Schühle sowie die Lehrkräfte Timo Kaiser und Erich Wüstner (v.l.n.r.)

Bildungspartner