Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles
Autor: Frau Braun
Artikel vom 14.09.2018

Verstärkung an der Gewerblichen Schule Crailsheim

Schulleiter Andreas Petrou (links) freut sich über Simone Herzog, Silvia Steindl und Volker Heilig (von links nach rechts).
Schulleiter Andreas Petrou (links) freut sich über Simone Herzog, Silvia Steindl und Volker Heilig (von links nach rechts).

Schulleiter Andreas Petrou begrüßt drei neue Kollegen an der Gewerblichen Schule und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihnen.

Simone Herzog, Silvia Steindl und Volker Heilig verstärken kompetent und engagiert das Kollegium der GSC. Die Gewerbliche Schule ist nun im Bereich der allgemeinen Fächer wieder gut aufgestellt. Alle drei unterrichten die Fächer Deutsch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde und
Wirtschaftskunde.

Die Crailsheimerin Simone Herzog studierte Geschichte und Germanistik in Heidelberg und absolvierte ihr Referendariat am Gymnasium in
Gerabronn. Anschließend zog es sie nach Stuttgart. Nach einem Jahr Elternzeit unterrichtet die Dreiunddreißigjährige nun in ihrer Heimat
allgemeine Fächer am Technischen Gymnasium, am Berufskolleg und in der Berufsschule.

Die gebürtige Oberpfälzerin Silvia Steindl studierte Deutsch, Geschichte und Sozialkunde an der Universität Regensburg. Sie leistete ihren
Vorbereitungsdienst in Bayern ab. Wie schon in den Jahren zuvor unterrichtet sie an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim und verstärkt seit diesem Schuljahr mit einer Teilabordnung das Crailsheimer Technische Gymnasium, das Berufskolleg und die Berufsschule.

Nach einem fünfjährigen Lehrauftrag an der Deutschen Schule Puebla in Mexiko kehrt Volker Heilig zurück an die Crailsheimer Gewerbliche
Schule. Dort ist der Satteldorfer am Berufskolleg, in der Berufsschule und Berufsfachschule eingesetzt. Heilig studierte in Freiburg und
absolvierte seinen Vorbereitungsdienst in Karlsruhe.

Bildungspartner