Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Presse
Autor: Frau Braun
Artikel vom 23.12.2020

DigitalPakt Schule an der Gewerblichen Schule Crailsheim

Im Sommer 2019 wurde der DigitalPakt Schule beschlossen und soll es Schulen ermöglichen, pädagogisch-didaktisch sinnvollen und nachhaltigen Einsatz digitaler Medien in der Schule zu integrieren.

Die Gewerbliche Schule Crailsheim nutzt die Gelder zunächst für die Modernisierung und Neustrukturierung der Netzwerke. Parallel dazu wurden die vergleichbare Ausstattung aller Klassen- und Fachräume mit Digitaltechnik angestoßen, was sich im Zusammenhang mit dem coronabedingten Wechselunterricht des vergangenen Jahres als sinnvoller Schritt herausgestellt hat. So konnte die eingesetzte digitale Lernplattform gewinnbringend genutzt werden.

Der Mittelzuwendung des Bundes im August 2020 durch die L-Bank an den Landkreis ging ein längeres Antragsverfahren voraus. Im Juli 2019 erstellte die Schule ihren Medienentwicklungsplan. Dieser wurde im Oktober von der Gesamtlehrerkonferenz und der Schulkonferenz verabschiedet. Anfang Februar 2020 erfolgte der notwendige Kreistagsbeschluss und die Freigabeempfehlung durch das Landesmedienzentrum.

Die Zuwendung wurde noch durch Eigenmittel des Schulträgers in Höhe von 25 Prozent der Förderungssumme ergänzt.

Mittlerweile hat das Land mit einem Sofortmaßnahmenprogramm den Schulträgern und Schulen die Anschaffung von Leihlaptops für Schülerinnen und Schülern ermöglicht. Diese sollen dort zum Einsatz kommen, wo kein eigenes digitales Endgerät für notwendigen Fernlernunterricht zur Verfügung steht oder die technische Ausstattung nicht zur Teilnahme ausreichen.

Bildungspartner